Wienfahrt der 4c/4d Klasse 2010

  Endlich war es so weit! Heuer durften auch wir die lang ersehnte Wienwoche antreten. Die Abreise war am Montag, den 27.09.2010 um 7 Uhr. Nach langen vier Stunden, die wir uns im Bus mit  Spielen, Quatschen oder Musik hören vertrieben, kamen wir endlich in Mauthausen an. Dort erwartete uns schon unser netter Führer. Das war wohl ziemlich das Interessanteste und Spannendste, aber auch Schockierendste des Tages.

         Nach einer weiteren zweistündigen Fahrt konnten wir endlich die schönen Zimmer des Meininger Hostels in Wien beziehen. Alle waren total erschöpft von der langen Busreise und waren froh schlafen gehen zu dürfen.

        Am Dienstag in der Früh klingelte der Wecker schon um 7 Uhr. Dann hieß es schnell anziehen und frühstücken. Dieser Tag fing mit einer lehrreichen Stadtrundfahrt an. Wir sahen viele alte und auch neue Gebäude. Aber auch Sportstätten, wie z.B. das Ernst Happel - Stadion oder das Ferry Dusika  Stadion. Das Beste an diesem Tag war natürlich das Shoppen.  Ganz interessant erschien uns der Stephansdom mit Führung, weniger aufregend war die UNO- City.

        Am Abend durften wir uns zwischen zwei Kinofilmen entscheiden: ,,Kindsköpfe“ oder „Salt“. Es gab genug zu Lachen. Dennoch waren alle froh, als wir wieder mit der U- Bahn ins Hotel fuhren.

        Der Mittwoch war mit dem Besuch des Technischen Museums und dem ORF- Studio weniger beeindruckend. Das Musical, „Ich war noch niemals in New York“ war ohne Zweifel das Highlight des Tages. Nur schade, dass wir keine guten Plätze bekamen.

        Dafür war der Donnerstag umso toller. Es fing mit einem Spaziergang durch den Schlossgarten Schönbrunn an. Der Tiergarten Schönbrunn hat wahrscheinlich allen gut gefallen.  Nach einer kurzen Führung bei den Wiener Linien ging es endlich in den Prater, das wirklich Lustigste der Woche.

 Mit dem Wetter hatten wir Glück, denn  es regnete nie.

        Die Woche verging wie im Flug, dennoch freuten sich alle wieder daheim sein zu können.

        Wir möchten uns bei allen Lehrern und Lehrerinnen für die unvergessliche Wienwoche bedanken.

Sofie und Victoria 4d

 

 WI